In Resonanz
hier klickenSo, jetzt ist aber genugBewegungen in neue GleichgewichteDie Vollkommenheit des UniversumsDas freie AufstellenIch stehe nicht mehr zur VerfügungIch stehe nicht mehr zur Verfügung - Die EssenzDie Folgen Ich stehe nicht mehr zur VerfügungImpulse für ein erfülltes LebenDas fühlt sich richtig gut anIch stelle selbst aufImpulskarten für Freie Systemische AufstellungenDer lebendige Spiegel im MenschenMeine Eltern sind schuldHandbuch Qualität in der AufstellungsleitungDie Kriegs-TranceIch stehe unbewusst zur Verfügung
Eine E-Mail schreiben und
das gewünschte Produkt wird
sofort mit Rechnung verschickt
(Postadresse angeben):
bestellung@in-resonanz.net

Konditionen + Aktionen
für Buchhandlungen

                                  Impulskarten für Freie Systemische Aufstellungen



 

Impulskarten - für
Freie Systemische Aufstellungen

Wenn Sie in Ihrer Aufstellung nicht mehr weiter wissen - und für vieles mehr ...
von Olaf Jacobsen

Logo Freie Systemische Aufstellungen

J.Kamphausen Verlag 2012
Kartenset, 52 Motivkarten mit über 120 Begriffen, 2 Anleitungskarten, 5 Leerkarten zum Beschriften, 59x91mm in Plastik-Stülp-Schachtel

ISBN 978-3-89901-621-5    

14,95 €      

Kleine Ansichtsprobe: siehe unten

.
Beim Olaf Jacobsen Verlag per Email bestellen:
bestellung@in-resonanz.net
(Postadresse angeben) oder per Fax: 0221 - 16 83 84 92
Kartenset wird sofort in Deutschland versandkostenfrei verschickt!
Keine Lieferung nach Österreich und in die Schweiz.
Bei Bestellungen bis 15 Uhr (Mo-Fr) werden die Karten noch am gleichen Tag zur Post gebracht.
Bei Bestellungen am Wochenende (Fr, ab 15 Uhr) wird die Bestellung am darauf folgenden Montag bearbeitet.


Einen kleinen Einblick in die Karten erhalten Sie HIER


Wenn Sie in Ihrer Aufstellung nicht mehr weiter wissen

Gebrauchsanweisung

Dieses Kartenset steht jeder Art von Aufstellung zur Verfügung. Was Systemische Aufstellungen sind und wie die freie Form der Systemischen Aufstellung funktionieren kann, ist in dem Buch „Das fühlt sich richtig gut an! Gefühle erforschen, Klarheit gewinnen und den Alltag befreit leben“ beschrieben.

Eine Karte als Hilfe für neue Impulse
Wenn du eine Aufstellung durchführst und überlegst währenddessen, wie du dieser Aufstellung weiterhelfen kannst, dann mische die Karten und ziehe verdeckt eine Karte aus dem Set. Drehe die Karte um, lese sie. Welcher Begriff spricht dich gerade am meisten an oder passt am besten zu deiner Aufstellung?
Wenn du die Aufstellung in einer Gruppe durchführst, dann wähle nun einen Teilnehmer aus und gib ihm eine Stellvertreterrolle mit der Bezeichnung des Begriffs, den du auf der Karte gelesen hast.
Führst du allein eine Aufstellung mit Zetteln oder Fühlfeldern auf dem Fußboden durch, dann kannst du die Karte nehmen und als zusätzliches Fühlfeld verwenden. Lege die Karte nach Gefühl irgendwo auf den Boden in die Aufstellung, stelle dich drüber und fühle dich ein.
Was ändert sich in der Aufstellung, wenn diese neue Rolle mit hineingenommen wird? Welche neue Ideen oder Impulse sind wahrnehmbar? Wie hilft es weiter? Lasse dich von den Wirkungen überraschen.

Eine Karte, die das Thema der Aufstellung bestimmt
Du hast die Möglichkeit, zu Beginn einer Aufstellung eine Karte zu ziehen und dich durch einen Begriff in der Themenwahl für die Aufstellung leiten zu lassen. Welches Thema sollte mithilfe einer Aufstellung angeschaut werden?

Eine Karte, die zeigt, worum es eigentlich geht
Wenn sich in deiner Aufstellung nichts Stimmiges zeigt, wenn du nichts mit deiner Aufstellung anfangen kannst, sie nicht verstehst oder nicht deuten kannst, könnte eine gezogene Karte darauf hindeuten, was das eigentliche Thema deiner Aufstellung ist.

Eine Karte für das Erlebnis von Synchronizität
Ziehe während einer Aufstellung eine Karte, merke dir den Begriff und lege sie wieder zurück in den Stapel. Dann beobachte die Aufstellung weiter, ob der gezogene Begriff demnächst in der Aufstellung wie von selbst eine Rolle zu spielen scheint. Gibt es Parallelen zur gezogenen Karte?

Erklärung des Begriffs „Ideal“
Ein Ideal-Element in einer Aufstellung ist ein reines Spiegel-Werkzeug. Die Definition lautet: Das Ideal-Element ist mit sich selbst absolut im Reinen und kann mit allen Ungleichgewichten ausgeglichen umgehen. Gleichzeitig steht es in vollkommener Resonanz zu seinem Umfeld. Wenn ein Ideal-Element in sich selbst Ungleichgewichte wahrnimmt und ausdrückt, haben diese Ungleichgewichte immer nur mit der Ausstrahlung der aufstellenden Person zu tun, denn es ist ja mit sich selbst im Reinen. Dadurch wird das Ideal-Element zu einem perfekten Resonanz-Spiegel für denjenigen, der es einsetzt. Fühlt sich das Ideal-Element wohl und ausgeglichen, dann bedeutet es, dass die aufstellende Person zur Zeit keine seelischen Ungleichgewichte hat. Fühlt sich aber das Ideal-Element unwohl und formuliert Ungleichgewichte, so sind dies die Ungleichgewichte der aufstellenden Person.
Willst du z. B. herausbekommen, wie offen du gerade für eine Partnerschaft bist, dann stelle einen Stellvertreter für dich und einen Stellvertreter für den Ideal-Partner auf. Verhält sich der Ideal-Partner offen, ausgeglichen und liebevoll und können beide aufeinander zugehen und fühlen sich wohl miteinander, dann gibt es zurzeit keine zu lösenden Ungleichgewichte/Themen im Bereich Partnerschaft. Zeigt der Ideal-Partner Ungleichgewichte, so deuten diese auf deine unbewussten Ungleichgewichte hin und können dir auf diese Weise bewusst werden.

Viel Erfolg und schöne, weitreichende Lösungen mithilfe dieser Karten!

Olaf Jacobsen



Beim Olaf Jacobsen Verlag per Email bestellen:
bestellung@in-resonanz.net
oder per Fax: 0221 - 16 83 84 92