Alles über das NeuroSonanz-Modell

 

 

Ich habe das NeuroSonanz-Modell bereits im Jahr 2014 für die Empathie-Schule "NeuroSonanz" entwickelt. Doch erst im Jahr 2019 bekam es für mich immmer mehr und größere Bedeutung. Ich entdeckte auf einmal durch das Modell so viele schlüssige und "logische" Zusammenhänge, dass sich meine Sichtweise auf viele zwischenmenschliche Situationen phänomenal erweiterte. Es machte mir möglich, plötzlich ganz klar zu sehen, wo die Unstimmigkeiten liegen und wie es "eigentlich" stimmig wäre - oder besser: wie das stimmige Potenzial aussieht, das den allermeisten Menschen gar nicht bewusst ist. Sie wissen gar nicht, wie es stimmig wäre, wie es auf logische Weise "geordnet" wäre. Und daher können sie es auch nicht anstreben und nicht entfalten. Ganz im Gegenteil: Oft wird sogar in die falsche Richtung gearbeitet.

Was meine Bewertung "falsche Richtung" konkret bedeutet, wirst du allmählich erkennen, je länger und intensiver du dich mit dem NeuroSonanz-Modell und all seinen Konsequenzen auseinandersetzt. Ich wünsche dir mit dem Modell von ganzem Herzen viel Erfüllung und viele Aha-Erlebnisse. Es ist wirklich phänomenal ...

 

Zu den Veranstaltungen mit dem NeuroSonanz-Modell HIER klicken

 

Zu dem kostenfreien E-Book (PDF) über das NeuroSonanz-Modell HIER klicken

 

Videos über das NeuroSonanz-Modell:

 

Das NeuroSonanz-Modell Einführung: Das NeuroSonanz-Modell
     (1 Std. 1 Min.)
Das NeuroSonanz-Modell 1) Spieler: Ich bin der Chef!
     (1 Std. 7 Min.)
Das NeuroSonanz-Modell 2) Mit-Spieler: Ich stehe zur Verfügung
     (1 Std. 19 Min.)
Das NeuroSonanz-Modell 3) Nicht-Spieler: Ich spiel nicht mit
     (1 Std. 5 Min.)
Das NeuroSonanz-Modell 4) Alles-Spieler: Auch das gehört dazu
     (1 Std. 9 Min.)

 

 

 

 

 

 

© Copyright 2014 - 2019 Olaf Jacobsen

Impressum I Sitemap